Ehrenamtliche Vormundschaften für junge Geflüchtete - Neue rechtliche Regelungen, Informationen und Austausch

Im nächsten Jahr tritt das neue Vormundschaftsrecht in Kraft. Die Änderungen im Gesetz rücken die Rechte von Kindern und Jugendlichen in Vormundschaften in den Vordergrund. Sie zielen auf eine stärkere Orientierung am Kind/Jugendlichen in der Auswahl der Vormund:innen. Außerdem sollen ehrenamtliche, durch Einzelpersonen geführte Vormundschaften gefördert werden. Auch für die konkrete Führung von Vormundschaften gibt es neue Regeln.

Das erwartet Euch… In der Schulung werden wichtige Neuerungen des neuen Vormundschaftsrechts vorgestellt. Wir werden einen Blick auf die Erfahrungen mit ehrenamtlichen Vormundschaften, wie Träger und Vereine wie Fluchtraum Bremen e. V. sie in den letzten Jahren gemacht haben, werfen. Neben einer Bestandsaufnahme soll es auch um den Austausch der Teilnehmenden zu bisherigen Erfahrungen oder allgemeinen Fragen gehen.

Das wisst, könnt und kennt Ihr schon… Die Schulung wendet sich an Menschen, die sich für die Übernahme einer ehrenamtlichen Vormundschaft, insbesondere für unbegleitete minderjährige Geflüchtete, interessieren, oder bereits aktive Vormund:innen sind. Angesprochen sind auch Fachkräfte, die in der Vorbereitung und Begleitung ehrenamtlicher Einzelvormund:innen tätig sind.

Was ist das Ziel der Schulung? Ihr bekommt einen Überblick über das Vormundschaftsrecht und aktuelle Neuerungen. Dabei werden Euch sowohl die Chancen, die die Reform für ehrenamtliche Vormundschaften mit sich bringt, als auch mögliche Stolpersteine aufgezeigt.

Termin: Donnerstag, 16.06.2022, 17:00 – 19:00 Uhr

Ort: Online-Schulung (Link wird zugeschickt)

Teilnehmer:innen: Maximal 15-20 Personen

Referentin: Dr. Miriam Fritsche

Anmeldung
0421-8356153 oder per E-Mail an info@fluchtraum-bremen.de. Bitte Name und ggf. Organisation angeben.

Kosten
Für Vereinsmitglieder:innen sind die Schulungen kostenlos. Alle anderen bitten wir um eine Spende nach Selbsteinschätzung.

Covid-19
Bedingt durch die Covid-19-Pandemie kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen. Wir bitten Euch daher, auch kurz vor der Veranstaltung Eure E-Mails zu überprüfen. Bei Präsenz-Veranstaltungen hält sich Fluchtraum Bremen e. V. an sein Schutz- und Hygienekonzept und orientiert sich an den aktuellen Bremer Regelungen für öffentliche Veranstaltungen. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, orientieren wir uns bei der Gruppengröße an den räumlichen Bedingungen vor Ort.

Datenschutz
Wir sind verpflichtet, Teilnahmelisten mit Euren Daten (Name, E-Mail, Organisation) zu führen. Diese bewahren wir gemäß gesetzlicher Aufbewahrungsfristen auf. Die Daten, die wir bei der Anmeldung erheben, löschen wir nach Ablauf der Veranstaltung.

Referent:innen
Wir bedanken uns bei allen Referent:innen für ihre Unterstützung. Mit ihrer fachlichen Expertise und ihrem breiten Erfahrungshintergrund können wir ein interessantes Schulungsprogramm anbieten.

Teilnahmebescheinigung
Alle Teilnehmer:innen erhalten auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung.

Löschung beantragen

Der Löschantrag ist eingegangen, wir melden uns bei dir!