Startseite Kontakt Impressum DatenschutzSuche
29.11.2018

Technik fuer WLAN fuer sozial Schwache und Geflüchtete

Hallo,

für FreifunkInstallationen (FF ist ein bedingungslos nutzbares GratisWLAN ) und für Geflüchtete direkt könnte ich die unten
aufgeführten SachSpenden gebrauchen;


Dass ich FreiFunker bin sieht man hier:

www.weser-kurier.de/region/osterholzer-kreisblatt_artikel,-Gruene-wollen-freies-Netz-fuer-alle-_arid,1398352.html

www.weser-kurier.de/bremen_artikel,-Ein-Netzwerk-in-Buergerhand-_arid,1220045.html

Unter www.rokita.de/FF gibt es auch ein PDF mit gesammelten MedienBerichten.

www.RTLnord.de/nachrichten/kampf-um-kostenloses-internet.html

www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadtreport_artikel,-Freifunker-in-Bremen-_arid,1088019.html


Für WLAN-Installationen (Freifunk oder Besseres) für Geflüchtete und sozial schwache brauche ich:

220V-VerlängerungsKabel/SteckDosenLeisten mit oder ohne Stecker/SteckDose (Kupplung) oder ebensolche zum selber anschrauben, auch in alt u. dreckig, habe Vieles schon erfolgreich sauber gemacht. 220V-FunkSchalter m. Fernbedienung, ZeitSchaltUhren analog/digital (Neue kosten aber auch nur 1.85 bzw. 4€).

WLAN-Router (ohne MoDem, also keine DSL-Boxen), FritzBoxen, wenn nicht älter als 6 Jahre (mit FritzOS).

NetzwerkKabel (Patch-LAN-Kabel) in allen Längen & Farben, auch wenn der (transparente) RastHebel (der das HerausRutschen verhindert) abgebrochen ist, selbst nach Rauch stinkende Kabel (dann aber getrennt eintüten). RJ45-Kupplungen (Block zum Verbinden von 2 LAN-Steckern auf Stoss)

Netzteile von 3-60V, oder alleine nur die kleinen runden Stecker (für am Gerät) oder nur das Netzteil ohne Stecker wenn der schon fehlt. Als Dreingabe, wenn sowieso einiges zusammenkommt auch gerne kaputte Netzteile (Kupfer).

Magnete in allen Grössen, zB auch aus ZigarettenBlättchenPackungen oder anderen Verpackungen wo der KlappDeckel magnetisch hält, aber auch bis hunderte Gramm schwer. Die magnetische Seele (dunkelbraun) aus Kühl-/ Gefrier-Schrank-TürDichtungen bzw. eben diese Dichtungen wo ich es selber herausschneiden kann.

Eher selten: ISDN-Telefone, alles für GlasFaserStrecken Nötige.


Für sozial Schwache (im Rahmen des RepairCafes) oder Geflüchtete direkt:

Tablets, Notebooks (max. 7 Jahre alt oder älter wenn definitiv mit internem SATA-Anschluss, renoviere ich und mache Linux & Win7 oder 10 drauf), auch Kaputte wenn noch alles ausser der Festplatte drin ist. Smartphones, SD-Karten und USB-Sticks ab 1 MB (wirklich MegaByte).

MacBooks und MacPCs jeden Alters. DVB-C-(Kabelfernseh)-Empfänger, interne 2.5" IDE/SATA-FestPlatten/SSDs, externe FestPlatten/DVD-Laufwerke jeglicher Art.

Monitore/FlachbildTV mit min. einem SCART- oder DVI- oder HDMI oder VGA-IN (VGA erst ab 17“ [43cm Diagonale])

CD-Abspieler m. LautSprecher in Melonen-Grösse/-Form für SprachLernCDs, Lautsprecher-Boxen mit Akku oder 220V.


Für einen Fall beim RepairCafe brauche ich einen MiniDV-Camcorder der min. noch einwandfrei die MiniDV-Casetten abspielen kann.

Als Werkzeug zum Sauberpusten von Geräten fürs RepairCafe: WasserMax oder SodaStream bzw. nur das ausgebaute Element daraus das den Gasdruck reguliert.

Privat könnte ich einige Liter brauner (auch schon überalterter) LackFarbe für eine HolzFassade gebrauchen.


Die stets aktuellste Fassung gibt es unter www.rokita.de/FF

Name: Winfried Rokita


Link: https://www.gemeinsam-in-bremen.de/sachspenden/gesuche/10462

Kontaktieren

Über dieses Formular kannst du Kontakt zu der Person aufnehmen, die die Anzeige eingestellt hat. Gib deine E-Mail-Adresse an, damit sie sich bei dir per Mail zurückmelden kann.

Kontakt